Übermäßiges Schwitzen

Behandlung mit Botulinumtoxin

Schwitzen ist ein natürlicher und notwendiger Vorgang bei uns Menschen und dient zur Thermoregulation, d.h. zur Aufrechterhaltung unserer normalen Körpertemperatur. Der Schweiß ist für unseren typischen individuellen Eigengeruch verantwortlich und transportiert Hormone und Duftstoffe. Weiterhin werden über den Schweiß unterschiedliche

Schadstoffe ausgeschieden. Wir haben bis zur 2 Millionen Schweißdrüsen überall am Körper, aber besonders zahlreich an der Stirn, Achseln, Handflächen und Fußsohlen. Normaler frischer Schweiß ist weitgehend geruchlos. Erst durch bakterielle Besiedlung und Zersetzung entsteht der Geruch.

Behandlung mit Botulinumtoxin

Botulinumtoxin ist eine einfache, sichere und sehr wirkungsvolle Methode zur Behandlung der lokalen Hyperhidrose an den Achseln, Händen und Füßen. Es verhindert die Schweisdrüsenproduktion und die Betroffenen schwitzen ca.1 Woche nach der Behandlung fast gar nicht mehr. Die Wirkung hält ca. 6 Monate an. Die Applikation erfolgt nach einer Betäubung mittels einer Salbe und ist daher kaum spürbar.

  • Werden oft von der privaten Krankenkasse übernommen.
  • Selbstzahler 600 Euro
  • Dauer der Behandlung: 30 min
  • Desinfektion
  • Betäubung mit Salbe auf Wunsch
  • Injektion des Botulinumtoxin
  • Kühlung
  • In der Regel kein Nachsorge nötig

Medikamentöse Behandlung

Grundsätzlich sollte bei zu starkem Schwitzen darauf geachtet werden möglichst auf Kaffee, Tee oder Alkohol zu verzichten, weil es unter Einfluss dieser Genussmittel oft zu einer Verschlimmerung der Schweißbildung führen kann.

Weiterhin sollten Sie darauf achten Baumwollunterwäsche und Socken zu tragen und auf synthetische Kleidungsstücke zu verzichten. Schuhe sollten gut luftdurchlässig sein und 1x täglich getrocknet werden.

Ein wirksames Medikament gegen übermäßiges Schwitzen ist Aluminiumchlorid. Die Aluminiumsalze dringen in die Schweißkanäle und verstopfen die Ausführungsgänge. Sie erhalten es von uns eine Rezeptur in Form eines Deos oder Lösung und wenden es anfangs täglich an Händen Füßen oder Achseln an.

Mehr zum Thema:

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 15.46.27
Krankhaft vermehrtes schwitzen

Hyperhidrose

Menschen mit natürlichem oder mit krankhaft vermehrtem schwitzen, …

Über übermäßiges schitzen lesen