Altersflecken, Pigmentflecken, Male

Entfernung / Aufhellung

Altersflecken sind harmlose braune Flecken, die meist im Gesicht und an den Händen im Laufe des Lebens durch die Sonneneinstrahlung entstehen. Für Laien sind Altersflecken auch oft schlecht von anderen Pigmentflecken wie Muttermalen oder auch schwarzer Hautkrebs zu unterscheiden. In der Regel sind sie

harmlos, können aber auch bösartig entarten, so dass sie regelmäßig von einem Dermatologen bei der Hautkrebsvorsorge kontrolliert werden sollten. In der modernen Ästhetik gibt es verschiedene Möglichkeiten Ihr Äußeres zu harmonisieren und die Optik zu erfrischen.

Sinon Ruby Laser

Die innovativste Methode ist die Laserbehandlung mit dem Ruby-Laser.

Der Strahl des gütegeschalteten Lasers dringt durch das umliegende Gewebe und entfaltet erst im Pigment seine Wirkung in dem die Pigmente in kleinere Teilchen „zersprengt“ werden. Teils werden dann diese Fragmente über das Lymphsystem abtransportiert, teils werden sie im Rahmen der Wundheilung (Schorfbildung) direkt über die Haut ausgeschleust. In den meisten Fällen ist nur eine Behandlung nötig. Selten kann eine zweite Sitzung nach ca. 4 Wochen notwendig werden.

Die Behandlung ist in der Regel nicht schmerzhaft. Schmerzempfindliche Patienten könne gerne vorher eine Betäubungscreme erhalten, so dass auf der Haut nur noch ein leichtes Kribbeln spürbar ist. Am Ende der Laserbehandlung zeigt sich ein weißlicher Schorf auf den behandelten Stellen, der sich im Lauf der nächsten Stunden dunkler verfärbt und binnen der nächsten 8 bis 10 Tage abfällt. Gerne können Sie diese Stellen mit einem Make-up abdecken. Wichtig ist jedoch ein Lichtschutz für 4 Wochen und bis zum Abfallen das Schorfs sollten Sie Sauna- und Schwimmbadbesuche meiden.

  • Ab 80 Euro
  • Auf Wunsch Betäubungssalbe möglich
  • Nach 20 Minuten Laserung der Altersflecken
  • Die Krüstchen können mit Make-up abgedeckt werden und fallen nach 8 bis 10 Tagen ab.
  • Sonnenschutz für 4 Wochen mit LSF 50

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten zur Entfernung der Altersflecken. Früher wurden sie oft mit flüssigem Stickstoff vereist, was jedoch nicht selten zu weißlichen Närbchen geführt hat. Auch die Kürrettage war häufiger mit einer Narbenbildung verbunden. Weiterhin gibt es zahlreiche Bleichcremes auf dem Markt, die die Alterslecken zwar schon teilweise ein wenig aufhellen, aber sie nicht verschwinden lassen.