Tattoo Entfernung

Laserentfernung von Tätowierungen

Tätowierungen hatten ursprünglich im Westen das Stigma des Matrosen oder Sträflings, erfreuen sich aber spätestens seit den 1990er Jahren größerer Beliebtheit. Zahlreiche Prominente, die sich öffentlich mit Tätowierungen zeigten, trugen zu einer zunehmenden Akzeptanz bei. Dennoch werden Tätowierungen nach wie vor auch als Code und Sprache innerhalb krimineller Banden verwendet.

Trotz des zunehmenden Trends der Akzeptanz und Beliebtheit von Tättowierungen empfinden einige Menschen im Lauf der Zeit Ihre Tattoos als störend und ästhetisch unschön. Oft sind es “kleine Jugendsünden”, die man gerne entfernt haben möchte.

Der Sinon Ruby Laser

Ideal zum entfernen der Tätowierungen ist der gütegeschaltete Q-Switch Sinon Ruby Laser. Mit seiner Wellenlänge von 694nm eignet er sich optimal zum Entfernen von Tattoos aller Art, sogar schwierige Farben wie rot und gelb lässt er im Lauf der Zeit verschwinden!

Grundsätzlich sind mehrere Sitzungen im Abstand von 3 – 4 Wochen nötig.  Für schmerzempfindliche Patienten können wir vor der Behandlung eine Betäubungscreme auftragen, so dass Sie von der Behandlung nichts spüren.

Nach der Behandlung  ist das Tattoo weißlich verfärbt und es bildet sich in den nächsten Stunden eine dunkle Kruste, die binnen der nächsten 8 bis 10 Tage abfällt. Die Haut sollte vier Wochen vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

  • Je nach Größe und Farbvielfalt ab 80 Euro je Sitzung
  • Auf Wunsch Betäubungscreme
  • Kühlung
  • Sonnenschutz
  • Salbe
  • 4 Wochen Sonnenschutz